Argentinien befindet sich seit annähernd einem halben Jahr im Lockdown, um die Verbreitung des COVID-19-Erregers einzudämmen. Untersuchungen zeigen, dass immer mehr Menschen unter psychischen Erkrankungen leiden. Drogenmissbrauch und Schlafstörungen nehmen ebenfalls deutlich zu. Was macht die monatelange Isolation mit Menschen? Ein Psychologe erklärt die Mechanismen..